Krankengymnastik

Schmerzfreiheit ist unser oberstes Ziel.

Leiden Sie unter Rückenschmerzen, Gelenkproblemen oder Kraftverlust? Ein Tennis- oder Golfarm schränkt Sie im Alltag ein? Chronische Beschwerden oder neurologische Erkrankungen belasten Sie? Hier können Sie mit Fachkräften gemeinsam in einer angenehmen Atmos­phäre aktiv Veränderungen herbeiführen.

Unsere qualifizierten Therapeuten stehen Ihnen bei den Übungen mit Rat und Tat zur Seite. Eine Therapeutin erstellt mit Ihnen gemeinsam einen Trainingsplan für Ihre individuellen Bedürfnisse. Sie trainieren mit neuesten Geräten, die für den Aufbau vieler Muskelpartien einsetzbar sind.

Wir behandeln nach verschiedenen anerkannten Konzepten. Unsere Weiterbildung in den spezifischen Behandlungsmethoden gibt uns die Möglichkeit, je nach Erfordernis bei Ihnen die richtige Methode anzuwenden. Gezielte Krankengymnastik, das bedeutet aktives Handeln gegen Schmerzen.

Krankengymnastik

Wir finden auch für Sie die richtige Lösung.

Fehlbelastungen bedeuten eine Überbeanspruchung, vor allem der Muskeln und Sehnen. Im Gegensatz zur krummen Körperhaltung werden bei der aufrechten Körperhaltung die Aufbauelemente (Knochen, Gelenke, Band- und Kapselapparat, Muskelsystem) optimal, d.h. mit dem kleinsten Aufwand, beansprucht.

Wenn Sie unter Kreuzschmerzen oder Nacken-, Schulter- und Armschmerzen leiden, ausstrahlende Schmerzen in den Beinen verspüren oder sich erste Abnutzungserscheinungen an den Gelenken (Arthrosen) zeigen, dann können wir Ihnen helfen.

Die manuelle Therapie befasst sich mit speziellen diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die der Erkennung und Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat dienen. Es handelt sich hierbei um spezielle Handgrifftechniken, die helfen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Die Handgriffe werden sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt.

Die unterschiedlichen von uns eingesetzten Techniken helfen uns dabei, die Ursache der Störung und die dafür verantwortlichen Strukturen zu erkennen, um Ihnen optimal helfen zu können. Durch intensive Gespräche mit unseren Patienten sind wir in der Lage, das Verhalten der Beschwerden im Alltag, die Geschichte des Patienten, Testergebnisse aus der physikalischen Untersuchung sowie die Reaktion auf die Behandlungstechnik in Einklang zu bringen.

Bei der Behandlung berücksichtigen wir die Erfahrungswerte von vielen Ärzten, Krankengymnasten und Neurologen, u.a. Brügger, Cyriax, Maitland, Bobath, Triggerpunkt Therapie und CMD (Cranio-mandibuläre Dysfunktion). Im Mittelpunkt der Behandlung stehen bei uns immer Sie. Die Techniken richten sich dabei immer nach der individuellen Situation des Patienten. Die Therapie erfasst den Menschen ganzheitlich und hat immer das Ziel der verbesserten Bewegungsabläufe.